Porkcamp

Bin gerade noch am Verdauen, deswegen kein vollständiger Bericht. Yet.

 

Nur soviel: es war eine sehr interessante Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Habe sehr viel gegessen, sehr viel gekocht und sehr viel Spaß gehabt. Ich würde fast sagen, die nächste Zeit werden wir auf schweinische Produkte verzichten, aber kann es nicht, denn mein Kühlschrank birst über vor eingepackten, selbst geschlachteten und selbst verarbeiteten Leckereien. Am meisten freue ich mich auf die Rillettes (die ich gestern Abend nicht aufgekriegt hab, so fest ist das Glas verschraubt) und auf den Brawn (den ich gekostet habe und von dem ich mit Sicherheit weiß, dass ich ihn alleine essen werde. Yay!).

 

Fotos hat Johannes auf Flickr eingestellt. Ich warne schon mal vor: ich SCHIELE nicht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Porkcamp (Mo, 31 Jan 2011)
>> mehr lesen

Macarons die zweite oder Ein Katastrophenbericht (Di, 25 Jan 2011)
>> mehr lesen

Schweizer Nachgeschmack oder Den Macarons verfallen (Mi, 19 Jan 2011)
>> mehr lesen

Mediterranes Koch-Event (Do, 06 Jan 2011)
>> mehr lesen

Pizza (So, 02 Jan 2011)
>> mehr lesen

Imam Bayildi (So, 02 Jan 2011)
>> mehr lesen

Life is a Minestrone (Sa, 18 Dez 2010)
>> mehr lesen

Gefüllte Hähnchenbrust im Gemüsebett (Do, 16 Dez 2010)
>> mehr lesen

Caramel au beurre salé (So, 21 Nov 2010)
>> mehr lesen

Wild und Schwein (Sa, 20 Nov 2010)
>> mehr lesen